Promenaden Hauptbahnhof Leipzig

Kunde:
Ort:
Zeitraum:
Leistungen:

ECE
Leipzig
2016 – 2020
Refurbishment – Interior Design, Communication Design, Graphics, Customer Journey, Signage

Mall mit Mehrwert

Der Leipziger Hauptbahnhof, Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut, ist nicht nur ein imposantes Bauwerk und der größte Kopfbahnhof Europas, sondern auch Standort der Promenaden Hauptbahnhof Leipzig. Das größte Shopping-Center mit Gleisanschluss in Deutschland liegt mitten in der City, ist hoch frequentiert und damit ideale Destination für einen öffentlichen Ort, der zu Besuch und Verweilen einlädt.

kplus konzept entwickelte gemeinsam mit der ECE ein einzigartiges Refurbishment-Konzept, das Reisenden, Besuchern und den Einwohnern von Leipzig neue Verweil- und Einkaufsqualitäten mit modernem Charakter und höherer Servicequalität bietet. Die drei Einkaufsebenen wurden thematisch nach den wesentlichen Shopping-Motiven der Besucher strukturiert.


 

"Die systematische Analyse der Customer Journey von kplus konzept und die strategische Positionierung der Ruhepunkte und Sitzinseln als Touchpoints hat sich gelohnt, wie man an der Kundenfrequenz ablesen kann. Die hohe Aufenthaltsqualität mitten im hektischen Trubel aus Travellern und Shoppern ist ein außerordentlich großer Zugewinn für den Standort. Das Signage-System mit den Willkommensgesten macht unser Refurbishmentkonzept im Promenaden Hauptbahnhof Leipzig komplett."

Thomas Oehme, Center Manager, PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig


 

Problemzonen im Einkaufsbahnhof

Promenaden Hauptbahnhof Leipzig

Die Aufgabenstellung fürs Refurbishment waren klar definiert: Es ging darum, die bestmögliche Aufenthaltsqualität inmitten der hektischen Bahnhofs-Atmosphäre für die Besucher zu schaffen und mit einem neuen Interior-Design einen zeitgemäßen Look einzuziehen. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei einem derart pittoresken und bedeutsamen Bauwerk wie dem Leipziger Bahnhof mit seiner monumentalen Eingangshalle. Somit wollten bei der Entwicklung des Gestaltungskonzeptes Designsprachen aus verschiedenen Jahrhunderten reibungsarm unter einen Hut gebracht werden.


 

Promenade im Blickpunkt

Wir entschieden uns, die „zeitgenössische Promenade“ als Lead Story im Design aufzugreifen. Die natürlichen Assoziationen einer Promenade – Entspanntheit, Wohlgefühl und Wärme – konnten auf diese Weise in die Mall übertragen werden. Und der bestehende Name der Promenaden Hauptbahnhof Leipzig manifestiert sich so in einer einzigartigen Designgeschichte auch visuell.


 

Oasen in der Hektik

Wir entwickelten ein Netz aus Ruhepunkten und Sitzinseln, das durch Design und Bauweise die Rastenden von der umliegenden Unruhe abschirmt, ohne Sichtkontakt und Nähe zu beeinträchtigen – schließlich ist es ja gerade auch das bunte Treiben der Öffentlichkeit, das den Ort attraktiv macht.
Diese Lounges sind inspiriert vom komfortablen Reisen in stilvollen Zügen: Gepolsterte Sitzbänke sind der Form von Bahnsitzen nachempfunden, transparente Windshields halten die Zugluft von den Sitzzonen ab. Weitere Sitzelemente erinnern an Koffer und Reisegepäck.

Die Holzoptik des Mobiliars ist dem Promenaden-Thema direkt entliehen: Sie verwandelt die Lounges in warme, gemütliche Oasen inmitten der pompösen Großraum-Architektur. Positioniert wurden die Sitzzonen gut sichtbar im Bereich der Lichthöfe, sodass die permanente Kommunikation zwischen den Geschossen gestärkt wurde. Jeweils andere Farbigkeiten der Sitzpolster und Lounges dienen der verbesserten Orientierung auf den drei Etagen.


 

Graphics im Gleisbett

Eine einprägsame Liniengrafik durchzieht als roter Faden das neue Interior-Konzept. Abgeleitet ist sie vom Gleisbett im Kopfbahnhof – dort, wo viele Verbindungen an einem Punkt aufeinandertreffen. Und von wo sie in alle Himmelsrichtungen auseinanderdriften. Als prägendes Bindeglied taucht das Pattern in Abwandlungen in den Deckenlaibungen, auf Lampenschirmen der Lounge-Leuchten, Schildern, als Säulenverkleidung und am Deckenmotiv der zentral gelegenen Rotunde auf.

Vermieten, digital und interaktiv

Zukunftsgerichtetes Immobilienmarketing - das erfordert State-of-the-Art Lösungen für Ihre Kundenkommunikation. Im Zuge des neuen Refurbishments und zur Unterstützung der Vermietung entwickelte kplus konzept eine B2B-Website , die das neue Gestaltungskonzept der Promenaden Hauptbahnhof Leipzig nahtlos in die digitale Welt überführt. Hier wurde auch eine maßgeschneiderte interaktive Web-Anwendung zur Darstellung und Auswahl einzelner Mietflächen entwickelt, für eine effizientere Mieter-/Käuferkommunikation und einen vereinfachten Vermarktungs- und Vermietungsprozess.


 

Willkommen am Touchpoint

Zur Designleistung von kplus konzept gehörte auch die Analyse der Touchpoints ankommender Bahreisender und der Besucher aus der Stadt. Systematisch wurden alle ersten Berührungspunkte mit dem neuen Innenarchitekturkonzept assoziiert. An den wichtigen Kreuzungspunkten wurden die bestehenden Rolltreppenauf- und -abgänge mit weithin sichtbaren Portalen eingehaust und aufgewertet. Zur besseren Orientierung im umstrukturierten Einkaufsbahnhof entwickelte kplus konzept ein Zeichensystem, das an Portalen und Rolltreppen die Wegeführung nonverbal und “auf den ersten Blick“ ausweist.


 

We design brands and spaces for people

Wir gestalten alles rund um Ihre Marke, alles aus einer Hand, mit viel Know-how, Engagement und Leidenschaft. Von der Namensfindung über Game und App Design, 3D-Visualisierungen, die professionelle fotografische Dokumentation (im eigenen Fotostudio) bis zum Corporate Print. Von multisensorischen Markeninszenierungen über unverwechselbare Store Designs und zukunftsweisende Erlebniswelten für Shopping Center bis zur Corporate Architecture.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an unter 0211 695018-72 oder schreiben Sie an steigman@kplus-konzept.de. Wir freuen uns auf Sie!

Menu
arrow-up Created with Sketch.