Das Wohnzimmer im Erzgebirge – Kammgarn!

Im Herzen des Erzgebirges, da, wo im Winter warm leuchtende Schwibbögen die Fenster eines jeden Hauses zieren, entstand in den 90er Jahren in Lugau an einem ehemaligen Standort einer Kammgarnspinnerei der Paletti Park.

Zunächst wurde nur in einer einzigen Halle von Paletten aus verkauft – daher der Name – , bis das Gelände nach und nach zu einem Einkaufszentrum wuchs, das schließlich auch seine erste Gastronomie eröffnete: die Kammgarnstuben.

Mit dem Ziel, DAS Wohnzimmer Lugaus zu schaffen, hat kplus konzept der bestehenden Gastronomie ein ganz neues Gesicht gegeben. Was vorher ein nur mäßig besuchtes, kleines Bistro, Vereinszimmer und Restaurant in einem war und vom Betreiber nur zu Veranstaltungen geöffnet wurde, ist nun ein einladender Ort mit regelmäßigen Öffnungszeiten geworden, an dem sich die Lugauer richtig wohlfühlen können. Alle Trennwände wurden entfernt, und aus den ursprünglichen drei Bereichen ein großer, aber übersichtlichen Gastraum geschaffen. Ein Raumteiler trennt den Raum optisch in zwei Zonen und erhält trotzdem die nötige Transparenz, Vorhänge werden bei Bedarf eingesetzt. Die unterschiedlichen Zonen vermitteln dem Gast Behaglichkeit und ein Gefühl von Intimität und Nichtalleinsein. Im Vereinszimmer können Gruppen sich am langen Community-Table niederlassen, kuschelig ist es vor dem Kamin auf dem gemütlichen Sofa.