Stopover Toiletten: Erfrischender Service für die ganze Familie

RIEM ARCADEN REFURBISHED

Für die Orientierung im den Riem Arcaden wurden verschiedene grafische Muster entwickelt, die sich an allen Berührungspunkten der Kundenreise als wahre Augenweide  entfalten. Drei Farb- und Formenkomplexe differenzieren nicht nur die horizontalen Erschließungswege und Lichthöfe - warmes Rot-Orange mit der Grundform Dreieck, grün-oliv-Töne mit einem auf der Spitze stehenden Quadrat und blau-graue Farbtöne mit der Form des Rechtecks verbunden - sondern spiegeln sich auch in der Gestaltung der Kunden-WCs wieder. Perfekt ins Design integriert: die Center-Zertifizierungen, auch das kann man an der Stelle durchaus mal publik machen.  


KUNDENREISE MIT (STADT-)PLAN

Die Arcaden in Köln-Kalk hat kplus konzept zusammen mit dem Betreiber modernisiert. Neben neuer Möblierung der öffentlichen Bereiche, dem Food Court und der Fassadengestaltung wurde von unseren Designern ein neues Leitsystem entwickelt, das auf allen Etappen der Kundenreise zu bestaunen ist. Die Grundlage für die Differenzierung der Etagen ist jeweils eine aus dem Raster des Kölner Stadtplans entwickelte Grafik. Jedes Muster markiert Geschosse und Parkebenen, immer in Kombination mit einem unterschiedlichen Farbthema. So ist nicht nur für Ästhetik, sondern auch für bestmögliche Orientierung gesorgt. Kein Zweifel: Kalk ist Köln, ruft es von den Wänden, deren Grafiken die Wahrzeichen der Rheinmetropole (inklusive Geißbock) im Scherenschnitt integrieren. Zum Beispiel zu sehen beim Zwischenstopp im komplett neu gestalteten Kunden-WC, das sich in erfrischender Ästhetik als wahre Wohlfühloase mit viel Komfort und Services präsentiert, so mit einer bequemen Sitzbank, Schließfächern und einer Still- und Wickellounge.

NETTES PÄUSCHEN ZWISCHEN DOM UND GEIßBOCK


EXKLUSIVES AMBIENTE IM MINTO, HOME OF 5 SENSES

Im glamourösen Ambiente des Ladies' Room im minto Shopping Center in Mönchengladbach frischt Frau ihr Make-up auf. Für Tasche und Tüten gibt‘s selbstverständlich einen Halter in Hüfthöhe. Das Design: Frisch und luftigleicht wie die Federn an den weißen Wänden. Die raffinierte Beleuchtung und großzügige Verspiegelung verstärken den strahlenden Charakter des Raumes und wird sich zweifelsohne auf das Wohlgefühl der Betrachterin übertragen. Ganz im edlen Herrenclub-Stil, gestaltet in rauchigen Farben und im Nadelstreifen-Look, gibt es im Men's Room keine Spur mehr von Tristesse. Und im Familienraum wird das Stillen und Wickeln zum Kinderspiel. 


BILKER MÄDCHES, BILKER JONGES - LOKUS GANZ LOKAL

Der Food Court in den Düsseldorf Arcaden vereint unter dem Namen Bilk Satt auf 1.000 Quadratmetern die Stadtteile Bilk, Unterbilk und Oberbilk in einem Wohnzimmer, das jedem Bezirk dennoch ein imagegerechtes Look & Feel im Interieur verleiht und auch die Kunden-WCs um die Ecke passend zum Thema integriert.


Brand Design for Places & People

Wir schaffen neue Berührungspunkte für Bewohner- und Besucher auf ihrer Reise durch den städtischen Raum. Vom ersten Schritt ins Internet über die Ankunft am Bahnhof oder Flughafen bis zu den City-Highlights. Einzigartig und unverwechselbar. Erlebnisreich, interaktiv und für alle Sinne. In unserem interdisziplinären Team entstehen zukunftsweisende Erlebniswelten, trendige Pop-up Store-Konzepte und kreative Wegeleitsysteme ebenso wie ausdrucksstarkes Corporate Design im Logo, Internetauftritt oder beim Werbematerial.

Das 2005 in Düsseldorf gegründete Unternehmen wird von Innenarchitektin Bettina Kratz und Kommunikationsdesigner Markus Kratz geführt. 20 Mitarbeiter zählt das Team aus Innenarchitekten, Kommunikations-, Web- und Produktdesignern, Photographen, 3D-Artists und Textern, die mit Leidenschaft und Empathie zukunftsfähiges Design entwickeln. Das interdisziplinäre Team bietet beste die Voraussetzung für die komplette Markenkommunikation aus einer Hand.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an unter 0211 69501867 oder schreiben Sie an weller@kplus-konzept.de. Wir freuen uns auf Sie!

Menu
arrow-up Created with Sketch.