Läßt Kinderherzen jubeln – Spielplätze vom Feinsten

Zukunftsorientierte Mall-Betreiber bieten längst mehr als die reine Verkaufsfläche. Services wie Kinderwagen-Verleih, Familien-WCs mit Still- und Wickelraum, Kinderbeaufsichtigung, Kinderkinos und kreativ gestaltete Spielbereiche machen die Mall attraktiv für Familien.

Wie sehen unsere kreativen Attraktionen für die Kleinen aus? Einladende, abwechslungsreiche Kinderspielplätze, die die Lust an der Bewegung wecken, aber ebenso ruhiges Entertainment bieten. Und die auch den restlichen Familienmitgliedern eine erholsame Pause verschaffen. Atmosphärische Dichte erzeugen und dabei vorgeschriebene Sicherheitsabstände einhalten, ästhetisch gestalten jenseits lauter Farben und Einsatz von viel Kunststoff, eine gute Gerätemischung finden – das erfordert mindestens so viel Knowhow und Leidenschaft, wie das Design für die Großen.

Paunsdorf Center, Leipzig
Die Stadt en miniature – hier kommen kleine Stadteroberer voll auf ihre Kosten. Mit dem Bobbycar befahrbare Straßen führen vorbei an Kiosk, Post und Feuerwehr und romantischen Stadtlandschaften, wie Kinder sie sich erträumen. Während die Eltern an der Bushaltestelle oder auf der Parkbank im Licht der Straßenlaterne pausieren.

Minto, Mönchengladbach
Endlich da! Jacke aufhängen, Schuhe ins Schränkchen gestellt und ab ins Spielzimmer. Nur, dass dieser Spielplatz noch viel größer ist als daheim. Während es sich die Eltern und Großeltern  in den Sitzen gemütlich machen, haben die Kinder längst ihr Lieblingsspielgerät in Beschlag genommen. Die Themenwelt „Laubhaufen“ bietet, eingebettet in organische Formen und harmonische Farbabstufungen, eine tolle Mischung, von der klassischen Rutsche bis zum Spielplatztelefon. Das Erwachsenen-Handy lädt derweil in denvorgesehen Ladestationen.

Höfe am Brühl, Leipzig
Die Lust am Spielen und Bewegen fördern die digitalen Medien im Playlab in den Höfen am Brühl. Verschiedene Bodenprojektionen ermöglichen unterschiedliche Spiele. Mal wird mit einem virtuellen Fußball gekickt, mal werden Fische im Teich verscheucht. Dem interaktiven Aquarium bauten wir einen Walfisch als Zuhause. Hier kreieren Kinder und Erwachsene ihre eigenen Fische: Form, Farbe, Muster und Name sind frei wählbar, und natürlich muss die Eigenkreation auch regelmäßig gefüttert werden. Wenn gut genährt, kann man den Fisch weiter tunen: eine zusätzliche Flosse oder vielleicht noch ein paar Tupfen?

Weserpark, Bremen
Ein stylischer Indoor – Spielplatz für den schicken Weserpark, doch nicht minder attraktiv für die kleinen Mall – Besucher, vom Krabbler bis zum 10 Jährigen. Aber Achtung, No-Go – Area für Mamas mit Pfennigabsätzen, wegen des weich gepolsterten Spielbodens!

  • Datum: 8. Dezember 2015
  • Leistung: Spielplatzgestaltung, Möbel- und Tapetendesign
Menu