Raum- und stimmungsprägende Highlight Fassaden im Minto

Perfekte Synthese aller sinnlichen und überraschenden Effekte in der Innenarchitektur sind die etagenübergreifenden „Highlight Fassaden“ des Minto. Die raum- und stimmungsprägenden Elemente verführen in Material und Gestalt zur Interaktion und sind gleichzeitig Hingucker und Anziehungspunkt für die anliegenden Shops.  Die fünf Fassaden versetzen den Besucher durch eine synästhetische Kombination von Materialien, Sound- und Duftdesign in unterschiedliche Stimmungen. Mal funkeln Metall-Pailletten der „Glamour Walk“ Fassade im Vorbeigehen und symbolisieren so den modernen, modebewussten Lifestyle, daneben verkörpert der „Green Point“ mit Wandbegrünung aus Echtpflanzen Energie und Spiritualität. Durch die „Fluid Flow“ Fassade fließen ähnlich einer Lava Lampe farbenfrohe, organische Formen, die Ruhe und Entspannung ausstrahlen. Das edle Leder der „Noble Sensation“ Fassade wiederum steht für Noblesse. “Frame Yourself” ist mit ihren unterschiedlich bespielten Rahmen die Fassade für Entdecker.

Die Kunst der Düfte im Minto

„Düfte interagieren direkt mit unserem Gefühlszustand“, so der Partner Air Creative. „Wir wollten Gerüche entwickeln, die zum Verweilen einladen“. Themen wie Lebensfreude, Ruhe und Kreativität  wurden zunächst farblich gekennzeichnet und anschließend mit einer entsprechenden Duftnote belegt. Die Fassade „Glamour Walk“ verströmt beispielsweise einen roten Duft. Rot wirkt lebenslustig, extrovertiert, auch leicht erotisierend. Deswegen passt die Farbe emotional zu Kleidung und Schuhen. Der Duft reflektiert das Shoppingerlebnis im Minto. So ist die Luftveredelung für den „Green Point“ farblich erwartungsgemäß „grün“ besetzt. Hier ergeben würzige, frische Aromen, etwa Minze oder Limette, eine gesund und „grün“ duftende Kombination. Die Leder-Fassade dagegen versprüht einen feinen, exklusiven Duft, der auf einem Potpourri von dunklen Farbtönen (rot, braun, türkis, senfgelb, violett) basiert.

Der Duft passt zur Musik

Gemeinsam mit Julian Treasure, Inhaber der britischen Sound Agency, entstand ein Audiohintergrund, der die jeweiligen Geruchserlebnisse der Highlight Fassaden untermalt. Auch hier dienen sie als Plattform für einen sinnesstimulierenden Klangteppich: Naturgeräusche wie Blätterrascheln oder Vogelgezwitscher, die von dem „Green Point“ erklingen, wechseln zu sphärischen Sounds rund um die „Frame Yourself“ Fassade, bis hin zu einer Sinfonie aus Glasklängen aus der Richtung des „Glamour Walk“. Von der Lederfassade geht, ganz bewusst, Stille aus. Ziel: Die Berührung und Ruhe erlebbar machen.

Ob Design, Duft oder Sound; nicht nur beim Thema Interior Design, sondern auch in der Multisensorik als Marken- und Einkaufserlebnis setzt das Mall Design des Minto in Mönchengladbach neue Maßstäbe, entwickelt in Kooperation mit der Interior Design Abteilung von Unibail-Rodamco Germany.

  • Datum: 2. April 2015
  • Leistung: Innenarchitektur, multisensorische Fassaden, gestalterische Mieterkoordination
  • Kunde: Minto, Unibail-Rodamco
  • Link: www.minto.de
Menu