Frische Konzepte für Ihr Center

 

Großzügig, wohnlich, emotional sind die neuen Food Courts. Das gastronomische Angebot konzentriert sich im Herzen der Shopping Mall, zeigt sich offen und einladend und ist dennoch Ruheinsel, schafft mehr Sitzflächen und funktioniert am besten in einer Mischung aus traditionellen Restaurants, Systemgastronomen, lokalen Größen, Pop ups und Kiosken.

Food Court Düsseldorf Arcaden

Bilk Satt“ taufte die interessierte Öffentlichkeit den neuen Food Court in den Düsseldorf Arcaden, deren Betreiber zur Namensfindung aufgerufen hatte. Und so individuell wie der Name zeigt sich auch sein Gestaltungskonzept:  Auf 1.000 Quadratmetern „Wohnzimmer“ werden die Stadtteile Bilk, Unterbilk und Oberbilk vereint. Sie präsentieren sich zugleich ganz individuell und imagegerecht im Interieur. Das stilvolle Unterbilk, der Teil Düsseldorfs mit dem hippen Medienhafen, das traditionelle Bilk und das multikulturelle Oberbilk finden im Material- und Farbmix wie in gestalterischen Zitaten ihren attraktiven Ausdruck, so dass sich auch der eingefleischteste Bilker gerne mal zum Speisen in Oberbilk niederlässt. Und wenn die Sonne scheint, treffen sich alle auf der Terrasse, wo man im Liegestuhl entspannt den in den Hauptbahnhof ein- und ausfahrenden Zügen hinterherschauen kann!

Food Court Minto

Ein Gefühl wie zu Hause, Speisen in wohnlichem Ambiente – das gibt’s auch im „Home of 5 Senses“, der Shopping Mall Minto in Mönchengladbach. Einzelne, individuell gestaltete „Zimmer“ werden zu den Gemeinschaftsessplätzen der elf verschiedenen Gastronomen. Hier kann sich der Gast nach Lust und Laune entscheiden, in welchem Ambiente er speisen möchten: schnell in der Küche, in der eher loungigen Atmosphäre des Wohnzimmers, zurückgezogen in der Bibliothek, in luftigem Ambiente des Wintergartens oder gemeinsam mit der Familie in der Kinderecke. Als organische geformte Inseln haben sich die einzelnen Bereiche ganz den Themen Natürlichkeit, Behaglichkeit und Authentizität verschrieben. Die halbhohen geschwungenen Geländer im Food Court des Minto grenzen sie einerseits voneinander ab, sind aber andererseits offen genug, um den Charakter eines gemeinsamen Erlebnisraums zu bewahren.

Frische-Markt

Food Court und Frische Markt in einem. Hier treffen sich lokale und internationale Gastronomiekonzepte in einem Marktplatz der Sinne und Genüsse. Die Anbieter der leckeren Spezialitäten von Tapas über frischen Fisch bis zum Wein produzieren und verkaufen ihre Produkte direkt vor den Augen der Kunden. Im Herzes des Frischemarkts: die in goldenes Licht getauchte Weinbar. Der Gast genießt die kommunikative Atmosphäre des Marktes in einem stylischen Umfeld mit ausgewählten Materialien: helles italienisches Travertin trifft auf schwarze, facettierte Rechteckfliesen, Eiche natur in sägerauher Optik auf schwarz gebeizte Eiche. Je nach Zeit, Lust und Laune lässt man es sich an gemütlichen Bistrotischen mit Sitzbänken oder Stehtischen mit Barcharakter schmecken.

Die Food Courts im Minto und in den Düsseldorf Arcaden wurden in Zusammenarbeit mit der Interior Design Abteilung von Unibail-Rodamco Germany realisiert, das Minto zudem nach dem 4Star Konzept von Unibail-Rodamco.

  • Datum: 3. August 2016
  • Leistung: Interior Design
Menu