Frau & Fräulein – Traum einer jeden Frau

Der Wirklichkeit gewordene Traum einer jeden Frau: ein kostbarer, begehbarer Schuhkarton gefüllt mit 200 Paar feinsten Schuhwerks. Von ganz flach bis ganz hoch, für ganz jung bis ganz alt – bestens visualisiert durch eine Tapete mit Frauenmotiven vom spanischen Modeillustrator Jordi Labanda.

Man braucht nicht unbedingt fünf Meter Schaufenster und 120 m2 Ladenfläche in 1a-Citylage, um eine Geschäftsidee erfolgreich umzusetzen. Das beweist der Erfolg des von kplus konzept gestalteten Schuhgeschäfts im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim, das Frau & Fräulein gleichermaßen anspricht. »Richtungsweisend und besonders kreativ« bewertete die Textilwirtschaft das Store Design, und die EHI-Zeitschrift »stores + shops« prämierte das Interieur- Konzept als »Store des Monats«. Es folgte die Nominierung für den German Design Award 2014.

Ein breites lilafarbenes Deckenband verbindet die beiden Verkaufsräume mit ihren weißen, indirekt beleuchteten Hochglanzregalen. Der erste Raum der knapp 60 m2 großen Fläche zeigt die Waren für die Damen, in dem die Farben Schwarz und Weiß dominieren. Auf mit Spiegeln versehenen Präsentationskuben, die auch hochschaftigen Stiefeln einen Platz bieten, werden die saisonalen Themen gezeigt. Sie unterstreichen auch den Galeriecharakter des Stores. Sessel aus fliederfarbenem Lack-Kroko setzen Akzente. Im zweiten Verkaufsraum werden die jüngeren Schuhe präsentiert. Samtige Sitzwürfel in frechem Pink kennzeichnen das Reich des jungen Mädchens. Die Blockstreifentapete in silber sorgt für die visuelle Klammer. Eine Wand in silberfarbener Kroko-Optik, verziert mit rosafarbenen Gummibändern, dient hier als Pinboard für die neuesten Trends, ohne die auch Frau & Fräulein nicht auskommt.

Die Farben und Streifen ziehen sich von der Visitenkarte bis zur Tüte durch das Kommunikationskonzept. So kann der Traum auch mit nach Hause genommen werden!

 

Menu