„Richtungsweisend und besonders kreativ“

bewertete die Textilwirtschaft das Ladenkonzept, und das EHI Retail Institute „stores + shops“ prämierte das Interieur- Konzept als „Store des Monats“.

Durchweg positive Reaktionen auf Ladenbau und Ambiente bestätigt auch die Inhaberin Judith Schiffer. Absoluter Blickfang ist für ihre Kunden die Tapete des spanischen Modeillustrators Jordi Labanda. Scherenschnittartig gezeichnete Damen im Retro-Look der 50er stöckeln mit Zigarettenspitze und Dalmatiner um die Wette.

Der Wirklichkeit gewordene Traum einer jeden Frau: ein kostbarer, begehbarer Schuhkarton, gefüllt mit 200 Paar feinsten Schuhwerks. Man braucht nicht unbedingt fünf Meter Schaufenster und 120 qm Ladenfläche in 1a-Citylage, um eine Geschäftsidee erfolgreich umzusetzen. Das beweist der Erfolg des von kplus konzept gestalteten Schuhgeschäfts im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim, das Frau & Fräulein gleichermaßen anspricht.

 

Zum Projekt