Minto | High Noon bei kplus konzept

Nächste Woche ist es soweit: am 26. März wird das MINTO – Mundart für „meins“ – in Mönchengladbach  eröffnet. Vor rund drei Jahren wurde kplus konzept mit der innenarchitektonischen Gestaltung des Shopping Centers beauftragt. Viel Kreativität, Knowhow und Herzblut ist seitdem aus Düsseldorf ins MINTO geflossen – und fließt noch, bis das Eröffnungsband durchgeschnitten wird! Begonnen hat alles mit der Einrichtung eines multisensorischen Showrooms, der den Bürgern einen Vorgeschmack auf das neue Shopping-Erlebnis gab. Nun naht der krönende Abschluss: vor ein paar Wochen haben unsere Architektinnen für die finalen Arbeiten ihr Büro vor Ort am Niederrhein bezogen, die Graphiker geben noch dem Design der Wegweiser durch das neue Herz Mönchengladbachs den letzten Schliff.

Wie sich das zukunftsweisende Shopping im neuen „Home of 5 Senses“ anfühlt, das kann jetzt jeder Interessierte  live in Mönchengladbach ausprobieren. Es wird eine spannende Entdeckungsreise: fünf etagenübergreifende, multisensorische Highlightfassaden, ein Food-Court „Meet & Eat“ gestaltet wie die Zimmer einer Wohnung und eine Customer Journey voller gestalterischer Highlights. Vom Parkplatz bis in den Laden, vom Welcome Desk zu den Aufzügen, von den Ruheinseln zu den luxuriösen Familien- und Herrenclub-Waschräumen, immer begleitet von einer ästhetischen und klaren Wegeführung – auf den Grafiken der Wandbespielung ebenso wie auf allen Boards, Deckenschildern, Piktogrammen, Totems und Stelen innerhalb und außerhalb der Mall. Ein Lebensraum zum Wohlfühlen wurde geschaffen, weit entfernt von den Kunden-Durchschleuse-Einrichtungen vergangener Zeiten. Hierzu gab Markus Kratz auf der EuroShop 2014 ein ausführliches Interview.

Die Gestaltung der kompletten Customer Journey: alles aus einer Hand, alles von kplus konzept!

Zusammenfassung
Titel
High Noon bei kplus konzept
Verfasser
Beschreibung
Nächste Woche ist es soweit: am 26. März wird das MINTO – Mundart für „meins“ - in Mönchengladbach  eröffnet. Vor rund drei Jahren wurde kplus konzept mit der innenarchitektonischen Gestaltung des Shopping Centers beauftragt.